Stacks Image 506
phone +49 (0) 39 201 / 320 40
  • Stacks Image 1298
    Stacks Image 1301
  • Stacks Image 1307
    Stacks Image 1310
  • Stacks Image 1316
    Stacks Image 1319
  • Stacks Image 1325
    Stacks Image 1328
  • Stacks Image 1337
  • Stacks Image 1343
    Stacks Image 1346
  • Stacks Image 1352
    Stacks Image 1355
  • Stacks Image 1361
    Stacks Image 1364
  • Stacks Image 1370
    Stacks Image 1373

SCHWEISSDRÜSENABSAUGUN

Das übermäßige Schwitzen in der Achselregion ist für die Betroffenen sehr lästig. Das Schwitzen tritt unregelmäßig auf und ist unabhängig von der Umgebungstemperatur. Es belästigt die betroffenen Personen so sehr, dass diese sich unsicher fühlen, oftmals die Wäsche wechseln müssen usw. Verschiedene Maßnahmen schaffen nur eine Linderung.

Eine dauerhafte Lösung ist jedoch die Absaugung der betroffenen Schweißdrüsen. Die Entfernung der betroffenen Schweißdrüsen erfolgt in Anlehnung an die Fettabsaugung.

Es wird hierbei das behaarte Gebiet der Achselhöhle mit einer speziellen Lösung örtlich betäubt.
Nach Eintritt der Betäubung werden über 2 - 3 kleine Hautschnitte die Schweißdrüsen mit einer speziellen Kanüle dicht unter der Haut abgesaugt.
Seit einigen Jahren kombinieren wir die Absaugung mit einer zusätzlichen Abschabung. Hierdurch konnte die Rezidivrate deutlich gesenkt werden.

Die Schweißdrüsen wachsen nicht wieder nach, so dass die Schweißproduktion in diesem Bereich auf ein Minimum reduziert wird. Nach der Operation wird ein Pflasterverband angelegt.

Haben Sie Fragen? Unter unserer Hotline 039201-32040 werden Sie kompetent und diskret beraten.